Viermal Silber auf der Europameisterschaft!

Nach den Erfolgen der M.T.B.D. Athleten auf der WM in Schweden, sowie auf der Junioren WM in Bangkok, freut sich des Muaythai Bund Deutschland nun über eine außergewöhnliche Bilanz auf der Europameisterschaft in Split, Kroatien.

Die Kämpfer des Nationalteams:

Frederic Fraikin, 86kg, B Division

Omid Safdari, 81kg, B Division

Anke Kemmer, 60kg, A Division

Jakob Styben, 91 kg; A Division

Nina Schumacher, 48kg, A Division

2016-10-31_roki_muaythai-nationalmannschaft

Betreut wurden die Athleten von Mike Eckers, Yousef Yakoub und Guido Schumacher. Auch Deniz Wieteck, der mit Anke Kemmer angereist war, unterstütze das Team nach Kräften. Durch solchen Support gestärkt, konnten sich die Kämpfer voll und ganz auf ihre Leistungen konzentrieren. Mit Erfolg. Die Bilanz spricht für sich.

Vier Silbermedaillen kommen nach Deutschland.

Präsident Detlef Türnau war ebenfalls mit den Kämpfern vor Ort und freut sich über diese erstklassige Bilanz.

Die Moral im Team war hoch, das wirkte sich dann auch auf die Leistung aus.

Unterstützt wurde das Team auch von Zuhause aus.

Dank der neuen Öffentlichkeitsarbeit des M.T.B.D. war es den Daheimgebliebenen durch aktuelle Berichterstattung und sogar Live-Übetragungen via facebook möglich, beinahe hautnah dabei zu sein. Der enorme Zuspruch (der MTBD erreichte kurzfristig über 52.000 Menschen über facebook!) puschte das Team noch einmal zusätzlich. Dies fiel nicht zuletzt auch der IFMA und der EMF auf, was durch entsprechende Berichte honoriert wurde.

Ein besonderer Dank geht diesmal auch an die Gemeindeverwaltung Rommerskirchen und Bürgermeister Dr. Mertens, der die Sportler zuvor beim Abschlusstraining verabschiedete.
Hier steht am 18.11. ein Gegenbesuch des Nationalteams an.